☰ Menu
Tel.: (07471) 20 67

Trauerhilfe

Jeder verarbeitet den Tod eines ihm nahestehenden Menschen auf eigene Weise. Dies ist ein Prozess mit verschiedenen Phasen, in denen sich auch sonst im Leben vieles ändern kann oder sogar muss. Meist schafft man den Weg aus sich selbst heraus; hilfreich ist dabei die Unterstützung von Angehörigen oder Freunden.

Doch sollte sich niemand scheuen, auch die Hilfe eines erfahrenen Seelsorgers, Trauerbegleiters oder Therapeuten anzunehmen oder sich einer Trauergruppe anzuschließen. Der Austausch mit Menschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, kann eine wesentliche Rolle bei der Bewältigung des eigenen Verlustes spielen.

Wenn Sie hier nach Möglichkeiten suchen, sprechen Sie uns an! Wir beraten und helfen gerne bei der Suche nach geeigneter Begleitung.

Folgende Adressen können wir Ihnen empfehlen:

Café für trauernde Menschen - Caritas:
Wo?  Im Bildungshaus St. Luzen in Hechingen, Klostersteige 6
Wie? Sie können ohne Anmeldung zu den offenen Treffen kommen.
Information und Kontakt 
Anna Hömens, Tel, 07485 725077
Agathe Maier, Tel. 07477 151239