☰ Menu
Tel.: (07471) 20 67

Die Sprache der Blumen

Bei einer Beisetzung werden die Blumen als Sarg- und Grabschmuck traditionell zu Kränzen gebunden oder als Bouquet gesteckt.
Der Kranz steht dabei für die Ewigkeit, denn er hat keinen Anfang und kein Ende. So vermittelt jeder Kranz den Gedanken an das ewige Leben und an die Verbundenheit zwischen den Lebenden und den Verstorbenen, die durch den Tod nicht aufgehoben wird.

Blumenbouquets für den Sarg oder das Grab können in verschiedenen Formen gestaltet werden, z. B. auch als Herz oder Kreuz. Die Auswahl der Blumen hängt von den individuellen Vorlieben ab – es können die Lieblingsblumen des Verstorbenen sein, Blumen, die in der jeweiligen Jahreszeit besonders schön blühen oder die für die Spender etwas Besonderes bedeuten.

In unserer Kultur tragen viele Blumen und Pflanzen besondere Charakterzüge und haben eine symbolische Bedeutung. Ein paar der Schlüsseldeutungen haben wir hier aufgelistet.

files/blumen/calla.jpgCALLA - Auferstehung, Hingabe und Verführung
Auch die elegante Calla steht als Zeichen für Unsterblichkeit. Außerdem gilt sie als Symbol für Schönheit und Anerkennung.

files/blumen/chrysantheme.jpgCHRYSANTHEME - Totengedenken
Chrysanthemen stehen für Beständigkeit und sind beliebt wegen ihrer langen Frische. Im Ursprungsland China gelten Chrysanthemen als Symbole des langen Lebens. In Japan galten sie als ausschließlich kaiserliche Blumen. Die Herbstblüher sind heute eine Gedenkpflanze und stehen ebenfalls für die Liebe, die über den Tod hinausreicht.

files/blumen/lilie.jpgLILIE - Reinheit, Liebe und Tod
Bei der Lilie ist nach einzelnen Farben zu unterscheiden. Weiße Lilien stehen für Reinheit, Unbeflecktheit, Anmut, Grazie, Zuversicht, Glauben, Würde und Barmherzigkeit, die majestätische Reinheit der Herzen. Gelbe und orangefarbene Lilien können auch negative Gefühle transportieren.

files/blumen/loorbeer.jpgLORBEER - Frieden und ewiges Leben
Auch der Lorbeer zählt zu den immergrünen Pflanzen und steht damit für die Unsterblichkeit. Diese im Zusammenhang mit Sieg und Triumph entstandene Deutung führte dazu, dass er später zur Auszeichnung besonderer Leistungen in Wissenschaft und Kunst, meist als Lorbeerkranz, verwendet wurde.

files/blumen/mimose.jpgNARZISSE - Schlaf, Tod und Wiedergeburt
Die Narzisse ist ein Amaryllisgewächs, es wird mit Gesten der Zuwendung, der Hingabe und des Bewunderns in Verbindung gebracht.

files/blumen/Nelke2.jpgNELKE - Freundschaft und Liebe
Früher war die Nelke ein Symbol der Arbeiterschaft. Heute steht sie für große Gefühle und ewige Treue.

files/blumen/primel.jpgPRIMEL - Hoffnung
Primeln zählen zu den ersten Blütenpflanzen des Jahres, sie sind daher Boten des Frühlings und stehen somit für Jugend und Unschuld, für Hoffnung und für die Öffnung des Himmels. Die wild wachsende Variante wird als "Schlüsselblume" oder "Himmelsschlüsselchen" bezeichnet.

files/blumen/rose.jpgROSE - Liebe, Schönheit und Vergänglichkeit
Die Königin der Blumen ist in Rot das Symbol der Liebe, Weiß für Unschuld und Rosa für Schönheit.

files/blumen/siefmuetterchen.jpgSTIEFMÜTTERCHEN - Dreieinigkeit und Erinnerung
Außerdem wurde im Mittelalter das Stiefmütterchen als Symbol für gute (humanistische) Gedanken gesehen.

vergissmeinnichtVERGISSMEINNICHT - Erinnerung und Abschied in Liebe
Vergissmeinnicht sind Symbol der Liebe und Treue und sagen - Wir gehören zusammen.

files/blumen/wacholder.jpgWACHOLDER - Ewiges Leben
Dieser immergrüne Lebensbaum steht außerdem für Fruchtbarkeit und Gesundheit.

files/blumen/weide.jpgWEIDE - Tod und Trauer
In der keltischen Symbolik stand die Weide für Weiblichkeit, Vitalität, Fruchtbarkeit und Harmonie.

files/blumen/zypresse.jpgZYPRESSE - Tod, Trauer und Unsterblichkeit
Die Zypresse mit ihrem widerstandsfähigen Holz wird seit Jahrtausenden als heiliger Baum des Todes und der Trauer gesehen, er schmückt zahlreiche südländische Friedhöfe.

Den Blumenschmuck für die Abschiednahme und Trauerfeier beauftragen wir bei dem Gärtner Ihrer Wahl oder wir vermitteln Ihnen gerne einen Gärtner in Ihrer Nähe.

Auch für die Grabpflege können wir Ihnen einen Gärtner vermitteln, der die gärtnerische Neuanlage und Neugestaltung von Gräbern ebenso übernehmen kann wie eine Dauergrabpflege.